Zeit
just one moment...

es sind diese ganz kurzen augenblicke, die am schlimmsten sind. man plant in gedanken irgendetwas. was ganz banales. das wird toll, das mach ich mit... ach nein. das... das geht ja gar nicht... der schmerz durchfährt einen wie ein blitz. in zehn minuten auf den schaukeln, mit dornfelder und teelichtern. nachts. das geht ja alles nicht. und diese erkenntnis tut weh. es sind diese kleinen momente... gerade diese kurzen augenblicke, die so weh tun. when the truth is that I miss you. eine grenzenlose liebe gegen die paar hundert kilometer. der regen. wundervoll. der donner. ein herz, ein schlag, ein blitz. sommerregen. it's gonna be a long december. wirklich nicht mehr lang. wo war ich? vor zwei wochen? schon wieder. vermissen tut so weh. und ich vermisse zuviel gerade. ich will ans meer. das muss doch möglich sein. müssen nur wollen. würde nächste woche gerne noch mit den jungs wegfahrn. man wird doch wohl mal träumen dürfen.
18.8.06 01:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de